Neuen Eintrag erstellen

[1] 2 Weiter

Dennis
Beitrag # 15
12.02.2019 | 20:18

Überragend gut recherchierte Seite. Nach anfänglicher leichter Erschlagenheit über den Umfang, den ich beachten muss, ist im Nachhinein aber ein echt guter Bordeaux und Met herausgekommen. Und das beim ersten Mal. Danke, dass Du uns Deine Erfahrung mit dem scheußlichen ersten Wein ersparst wink

Danke für die klasse Anleitung
Veröffentliche das doch mal in einem Buch, ich würde es kaufen consent
REPLY
Manuel
Ludwigsburg | Deutschland
Beitrag # 14
10.02.2019 | 19:01

Gute Arbeit

Schöne Seite, schöne Inhalte! Hoffe ihr macht noch ganz lange so weiter wie bisher! Gerne lasse ich euch ein paar Grüße im Gästebuch!
REPLY
Hans
Beitrag # 13
29.01.2019 | 15:06

Wie lange muss der Apfelwein denn insgesamt stehen? Habe nach abschöpfen des Torfes (nach den ersten 2 Monaten) noch ca. 1/2 kg Zucker beigesetzt. Somit hoffe ich, dass der Wein noch etwas länger gährt, damit er besser schmeckt. Steht jetzt seitdem 2 weitere Monate und es blubbert nicht mehr. Könnte fertig sein wa?
Danke für euerer Ratschläge im Vorhinein!
Gruß Hans
REPLY
Werner
Beitrag # 12
29.01.2019 | 14:57

Mostgewicht, wie viel Zucker beisetzen

*** Mostgewicht, wie viel Zucker muss da rein?
Sonst super Seite, Apfelwein ist recht gut geworden, weiter so. smile
REPLY
Hans Eder
Österreich/Salzburger Land
Beitrag # 11
30.12.2018 | 22:05

Metherstellung

Als "Jungimker" habe ich mich nun erstmals an die Herstellung von Met gewagt und nach Starten der ersten Produktion mit ca. 10 ltr ergeben sich im Laufes des Prozesses diverse Fragen, wenn man ein qualitativ gutes Ergebnis erreichen will. Beim Suchen nach Antworten bin ich auf Deine Website gestossen...welch ein Glück!! Ich bin begeistert von soviel detaillierter Information; ich habe genau das gefunden was ich brauche.
Herzlichen Dank für so viel Mühe dieses profunde Wissen in Zeilen zu fassen und einem lernwilligen Anfänger zur Verfügung zu stellen.
Beste Grüße aus dem Salzburger Land.

Hans Eder
REPLY
Dirk Thormann
Brårud | Norwegen
Beitrag # 10
30.12.2018 | 14:49

Deine Webseite

Hey Dr.

Ganz tolle Erklärungen auf allen Seiten, habe alles mit großen Interesse gelessen.
Bin schon in der zweiten Saison mit verschiedenen Fruchtweinen. Hatte zu Weihnachten 2018 einen Mega Portwein (Winter Edition von uns getauft). Habe aber auch Problemwein !!! und dank deiner tollen Erklärungen Hilfe gefunden. Auf eine neue spannende Saison 2019. Gruß aus Norwegen vom Dirk

Hier in Norwegen ist Selbst Weinherstellen (norw. vinlagging) populär.
REPLY
Tevfik Turan
Ruffel, Engelschoff | D
Beitrag # 9
23.09.2018 | 23:45

So gut erklärt, dass der erste Wein schon schmeckt, noch bevor er da ist.
REPLY
Werner
Beitrag # 8
23.09.2018 | 18:43

Werner schrieb am 23.09.2018 | 17:42:



Vielen Dank Andreas!


sollte es natürlich heissen
REPLY
Werner
Beitrag # 7
23.09.2018 | 17:42

Klasse Seite!!!

Vielen Dank für diese informative Seite welche mit soviel Engagement, Spass an der Sache und fundiertem Wissen zusammengestellt ist. Wir haben soeben unsere ersten 12 l Sauerkirschen abgefüllt und er schmeckt selbst "roh" schon hervorragend - dies ist auch auf die wertvolle Hilfestellung des Fruchtweinkellers zurückzuführen.

Vielen Dank Franz!
REPLY
Karin Rausch
Herbstein | Deutschland
Beitrag # 6
04.09.2018 | 09:20

Herzlichen Dank

Vielen herzlichen Dank für diese Seite, die es mir ermöglicht hat, neben einigen hundert Litern leckeren Apfelwein auch köstlichen Johannisbeer-Met und Stachelbeer-Wein herzustellen. Ihre Arbeit ist Gold wert und sollte eigentlich als gebundenes Werk erscheinen consent
Für mich beim Weinmachen unentbehrliche Seite
REPLY
[1] 2 Weiter

Neuen Eintrag erstellen

myPHP Guestbook

Gästebuch Administration Datenschutzerklärung